Team der Price Media Law Competition 2016/17

charlotte

CHARLOTTE HENRIETTE PETRASCH (geb. 1995) studiert im 5. Semester Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach dem Abitur verbrachte sie mehrere Monate in Italien und Kanada, wo sie ihre Sprachkenntnisse vertiefen und erste Berufserfahrungen sammeln konnte. Ihren Schwerpunkt im Immaterialgüterrecht beginnt sie in diesem Semester. Sie war Teilnehmerin der „Refugee Law Clinic e.V.“ und besuchte Veranstaltungen des Fremdsprachigen Rechtsstudiums (FRS). Ferner ist sie seit diesem Semester im Tutorenprogramm für Erstsemester tätig. Neben ihrer Muttersprache Deutsch spricht Charlotte fließend Englisch und Italienisch. Sie interessiert sich für andere Länder und Kulturen sowie deren Rechtssysteme und reist in ihrer Freizeit gerne.

 

laszlo

 

LASZLO AUST (geb. 1995) studiert im 5. Semester Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er beginnt in diesem Semester mit dem Schwerpunkt Europäisches Strafrecht. Im Vorfeld seines Studiums absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Notfallambulanz des Universitätsklinikums Heidelberg und sammelte bereits erste Berufserfahrungen in einer schweizerischen Vermögensverwaltung. Lazslo hat im Rahmen des fremdsprachlichen Rechtsstudiums eine Veranstaltung zum English Criminal Law besucht. Praktika absolvierte er unter anderem bei der Hamburger Staatsanwaltschaft in der Abteilung für Wirtschaftskriminalität. Laszlo spricht fließend Englisch und besitzt Grundkenntnisse der Arabischen Sprache, die er sich während eines Auslandsjahres in Ägypten aneignen konnte. In seiner Freizeit spielt er Tennis in einem Berliner Tennisverein.

desislava

 

DESISLAVA SHTEREVA (geb. 1994) studiert im 7. Semester an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihren Schwerpunkt im Immaterialgüterrecht hat sie gerade abgeschlossen. Im Zuge dessen hat sie an der Humboldt Law Clinic Internetrecht teilgenommen und sich insbesondere mit dem Thema „Die Auferlegung von Prüfpflichten für Provider und die Gefahr für die Meinungsfreiheit“ befasst. Desislava hat im Rahmen des Projektes „Netzwerk Ost-West“ in Armenien ein Seminar zum Thema „Rechtsvergleichung im Strafrecht“ besucht. Zudem nahm sie an den Model United Nations Konferenzen in Sofia, Mailand und Athen teil. Sie spricht fließend Englisch, Deutsch und Bulgarisch und hat gute Kenntnisse im Russisch. Sie interessiert sich fürs Reisen und schwimmt gerne.

 

jakob

 

JAKOB JOCHMANN (geb. 1997) studiert im 3. Semester an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er hat bereits zwei Module des Fremdsprachigen Rechtsstudiums Englisch absolviert und ist studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht bei Prof. Dr. Lars Klöhn, LL.M. (Harvard). Erste praktische Erfahrungen konnte Jakob bei einem Praktikum in einer Kanzlei für Asyl-und Aufenthaltsrecht gewinnen. Zudem engagiert er sich in der „Refugee Law Clinic Berlin e.V.“. Jakob ist großer Fan von Musik und Theater, besucht gerne Konzerte und spielt E-Gitarre.

 

 

konstantinos

 

KONSTANTINOS TSAKILIOTIS (geb.1996) studiert im 5. Semester an der Humboldt-Universität zu Berlin und beginnt in diesem Semester sein Schwerpunktstudium im Immaterialgüterrecht. 2014 hat er das Abitur an der Deutschen Schule Thessaloniki in Griechenland absolviert, wo er u.a. für seinen Beitrag zu Model United Nations ausgezeichnet wurde. An der HU hat er Module wie US Business Law, US Constitutional Law und International Criminal Justice abgeschlossen und war an den Simulationen der Model European Union Conference beteiligt. Praktische Erfahrungen konnte er durch Praktika in Zivilrechtskanzleien in Leipzig und Thessaloniki erwerben. Neben Griechisch spricht er fließend Deutsch und Englisch. Er interessiert sich für Politik und begeistert sich für das Theater.

 

nico

 

NICO ANDRÉ KIEKEBUSCH (geb. 1995) studiert im 5. Semester Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und beginnt in diesem Semester mit dem Schwerpunkt Immaterialgüterrecht. Er war Teilnehmer des Moduls Aussagenpsychologie, Beweiswürdigung und Verhörtechnik und des rechtsvergleichenden Projektes Netzwerk Ost-West, in welchem er das Seminar zum Thema Medienrecht in Riga absolvierte. Praxiserfahrung konnte er durch seine Arbeit in einer Rechtsanwaltskanzlei in Berlin sammeln. Nico spricht fließend Englisch und kann Grundkenntnisse in der Japanischen Sprache vorweisen. Er interessiert sich sehr für Politik und Sport. In seiner Freizeit widmet er sich dem Judo auf Wettkampfniveau.